64275



Unsere nächsten Veranstaltungstermine

Samstag
30.03.2019
JUST OLDER - Rock aus der Bauhausstadt
Bei "Black Velvet" spielen sie und ihr Mann als Party-Band Tanzbares. "Aber das ist nicht so meins", bekennt Axel Huth. Seins, das sind die Helden der 60er und 70er Jahre: Deep Purple, T.Rex, Dire Straits. Und ihnen huldigt er nun seit gut einem Jahr mit seiner neuen Band "Just Older". Für diese Formation hat der Gitarrist und Sänger zuvor ordentlich in der Dessauer Band-Landschaft gewildert. "Ich habe all meine Lieblingsmusiker ins Boot geholt." Als da wären: Ralf "Clapton" Pyka von "Tarantel" am Bass, Tony Matthias am Schlagzeug (ehemals "Down Below"), Gerhard Kniep von "Tangenten" an der Orgel und Andreas Krause von "Phagt" an der Gitarre. Heike Huth singt Background. Ohne dieses Personal hätte er seine Vorstellungen von der Band gar nicht umsetzen können, erklärt Huth. Und er hat lange um die vielbeschäftigten Musiker buhlen müssen. "Als Ralf Pyka schließlich zugesagt hatte, ging es dann aber ganz schnell. Für mich ist damit ein Traum in Erfüllung gegangen." Seither proben die sechs gestandenen Musiker einmal die Woche und haben in nur einem Jahr schon 30 Songs im Repertoire. Das ist kein Zufall. "Ich gehe den anderen auf die Nerven", gibt Axel Huth zu. Er erwarte, dass alle vorbereitet zur Probe kommen. Das Ziel: Titel covern, die nur selten gecovert werden - und damit Erinnerungen bei den Leuten wecken. "Wir wollen aber nicht eins zu eins nachspielen, sondern die Titel interpretieren." So hätten sie etwa aus dem Beatles-Song "Come Together" einen schweren Bluesrock gemacht. Auch auf technische Spielereien verzichten sie. "Verstärker an, Gitarre anstöpseln und los. So wollte ich es. Einfach Rock `n` Roll", erklärt Huth. Dass es die Musiker, wie seine Frau ausrechnet, zusammen auf 328 Jahre bringen, ändert daran nichts. Sie seien ja nicht alt, sondern eben "Just Older" (nur ein bisschen älter).
 
Donnerstag
04.04.2019
OFFENE BÜHNE-JAMSESSION (Eintritt frei!)
Du hörst gern handgemachte Musik und lässt Dich auch mal gern überraschen? Du spielst aber kein Instrument? Dann komm trotzdem mit deinen Freunden vorbei und genieß den Abend bei einem kühlen Bier. Du bist offen gegenüber verschiedenen Musikstilen? Mal ausprobieren, oder zusehen wie das ist, mit anderen zu jammen? Besuche uns im Musikalischen Wohnzimmer im Cadillac Dessau. Auf unserer offenen Bühne sind Musiker aller Stilrichtungen und Instrumente willkommen. Kommt einfach mal vorbei! Eintritt frei!
 
Samstag
06.04.2019
GET STONED - preisgekrönte Rolling Stones Coverband
Die Rolling Stones sind und bleiben das größte Musikphänomen der Rockgeschichte. Die langlebigste und kommerziell erfolgreichste Band aller Zeiten hat Geschichte geschrieben, weltweit Millionen Menschen begeistert und Erinnerungen von Generationen geprägt. Eine solche Geschichte kann und lässt sich nicht wiederholen, doch viele wünschen sich gerade in der heutigen Zeit ein authentisches Live-Erlebnis, das sie wieder träumen lässt. // GET STONED - das ist keine weitere Rolling Stones Coverband, sondern die Rolling Stones Show, auf die viele Fans lange gewartet haben. Die Mischung aus originalgetreuem Sound, authentischem Equipment, coolen Outfits, einer verblüffenden und frischen Show sowie einem charismatischen Frontmann, der Mick Jaggers unvergleichliche Präsenz wie kaum ein zweiter auf die Bühne zu bringen vermag, lässt keinen Zweifel an der Einzigartigkeit und Authentizität dieser Band aufkommen. GET STONED führt das Publikum durch eine detailgetreue Show, in der die größten Hits der Rolling Stones noch einmal erlebt und gefühlt werden können.
 
Weitere Infos unter: getstoned.de
 
 
Samstag
13.04.2019
TARANTEL
Metal / Rock aus Dessau-Roßlau...1976 gegründet, bewegte Tarantel sich mit Coversongs von ZZ-Top, Deep Purple, Scorpions und Anderen, auf rockigen Wegen. In den 80zigern Vorband von Electra, und bis heute, stellen Gründungsmitglied Ralf und die 5 weiteren "Taranteler" einen hohen Anspruch an sich selbst, überzeugen durch spielerische Qualität und Herzblut. Aktuell ist das Hauptthema der Band: "Classic Heavy Rock". Mit Songs von Iron Maiden, Judas Priest, Accept, Saxon, Helloween etc. bringen Ralf und Kai an der Gitarre, Florian am Bass, Mc Taste an der Elektrik und natürlich der Sprutz am Mikro die Bühne zum beben!
 
Weitere Infos unter: www.facebook.com/tarantelNWOBHM/?fref=ts
 
 
Donnerstag
02.05.2019
OFFENE BÜHNE-JAMSESSION (Eintritt frei!)
Du hörst gern handgemachte Musik und lässt Dich auch mal gern überraschen? Du spielst aber kein Instrument? Dann komm trotzdem mit deinen Freunden vorbei und genieß den Abend bei einem kühlen Bier. Du bist offen gegenüber verschiedenen Musikstilen? Mal ausprobieren, oder zusehen wie das ist, mit anderen zu jammen? Besuche uns im Musikalischen Wohnzimmer im Cadillac Dessau. Auf unserer offenen Bühne sind Musiker aller Stilrichtungen und Instrumente willkommen. Kommt einfach mal vorbei! Eintritt frei!
 
Samstag
04.05.2019
OMBREZZ - THE TRIBUTE TO ZZ TOP
OMBREZZ - Eine Band geht ihren Weg - Das Jahr 2013. Ganz Deutschland hört Helene Fischer. Ganz Deutschland? Nein! In einer verrauchten halleschen Kneipe sitzen zwei Männer und sehen sich gegenseitig wortlos beim Wachsen der Bärte zu. Über den bröckeligen Putz der Kaschemme huscht eine Gecko. Aus den Lautsprecherboxen scheppert: "The crowd gets loud when the band gets right, steel guitar cryin' through the night." "Wir müssen's machen" zischt Mike "Dusty" Hill und spuckt auf den Kneipenboden. "Yep!" brummt Perry Bo "nutzt ja nix..." Ein leises Quietschen ertönt, als Perry eine neue Flasche Jim Beam aufschraubt. "Für mich auch!" In der Saloontür steht "Silver" Dan Beard und klopft sich den Staub vom Mantel, "..machen wir'n heute?" " 'Ne Band!" antwortet Perry und nuckelt gedankenverloren an einem feuchten Zigarrenstummel. "Aber erst mach'ste ma voll." Perry pustet in ein leeres Glas, schenkt ein und schiebt rüber.
 
Weitere Infos unter: www.ombrezz.de
 
 
Samstag
25.05.2019
Fame without Name
Punkrock ist mittlerweile alt geworden. Aber Fame without Name verpasst ihm ne Verjüngungskur. Mit unverkennbarer Stimme verleiht Dirk Axmann(Axi) alten Songs neuen Sound und sorgt mit singenden Gitarrensounds für unterhaltsame Abwechslung. Christian Opitz(Opi) spielt kraftvolle Riffs auf der Gitarre und singt mit rauer Stimme in sehr eigenen Stil. Mit Christian Sauer(Sauer) am Schlagzeug und Philipp Schwambach(Schwammi) am Bass ist die Band komplett. Gegründet wurde die Band 2017 und ist noch sehr jung. Das heißt aber nicht das sie sich verstecken müssen. Die nötige Erfahrung bringen Axi und Sauer mit, die seit mehreren Jahren zusammen spielen. Mit Songs von Blink182, Green Day, Sum41, Onkelz, Nirvana uvm. bieten die Jungs eine gute Mischung zum mitfiebern und abrocken. Aber es stehen nicht nur Pop- und Punkrock Covers auf dem Plan. Sie haben auch eigene Songs vorzuweisen. Macht euch bereit für einen unvergessliches Erlebnis zwischen Nostalgie und Neugier.
 
Mittwoch
19.06.2019
10 JAHRE CADILLAC DESSAU mit den Boogie Brothers - die kleinste Big Band der Welt
Im zarten Alter von 8 Jahren fanden die zwei Schulfreunde Guido und Alex ihre Liebe zum Boogie Woogie und Rock'n'Roll. Sie gründeten die Band 1985 und spielten viele Jahre als Duo. Im Jahr 2000 lernten die Jungs, die übrigens einen Teil der Band The Firebirds verkörpern, das Leipziger Musikgenie Massa Großwig kennen, der seitdem die Boogie Brothers am Saxophon vervollständigt. Seit nunmehr 26 Jahren lassen die Boogie Brothers ihrer unbändigen Spielfreude freien Lauf und interpretieren dabei mit unverwechselbarem Sound ihre musikalischen Vorlieben, nämlich Boogie Woogie, Rock'n'Roll, Rhythm&Blues und Swing. Neben vielen künstlerischen Höhepunkten am Instrument besticht das Programm der Boogie Brothers durch unnachahmliche Stimmenimitationen und humoristische Moderation. Immer wieder beliebte Highlights sind ein sechshändiger Boogie Woogie sowie das Musizieren in akrobatisch verdrehter Körperhaltung. Eine Mischung aus exzellenter Musikalität und publikumsnaher Bühnenshow verleiht dem Programm höchsten Unterhaltungswert und macht die Boogie Brothers zum Erlebnis für die ganze Familie. Let The Good Times Roll !!!
 
Weitere Infos unter: www.facebook.com/Boogie-Brothers-107457426001024/
 
 
Samstag
22.06.2019
The Törten Heroes
Rock'n Roll, Blues, Blues-Rock und weitere Genres von J.J.Cale, Tom Petty bis Eric Clapton erwartet die Besucher. Diese Musik ist live und handgemacht von den sechs Musikern der Band "The Törten Heroes" aus Dessau-Roßlau! Musik zu machen, die allen Spaß bringt, ist das Anliegen der trotz ihrer ca. 400 Jahre jung gebliebenen Band. Ihr unverfälschter Stil erzeugt einen intensiven Sound der Gitarren, unterstützt von Bass, Keyboard und Drums. Der Klang der Harp entführt die Besucher in die endlose Weite des Westens.
 
Samstag
21.09.2019
OPEN AIR - UNDER THE BRIDGE mit THE NEW HORNETS, LORD ZEPPELIN und DER MÜNZER
3 Bands auf einer Open-Air Bühne am Cadillac. Mit den Bands: The New Hornets - Just. Good. Music. - Nur wer selbst brennt, kann Feuer in anderen entfachen. Und dass in diesen drei Leipzigern die Leidenschaft für Musik mit ganzem Herzen brennt, spürt man beim ersten Ton. Das stilistische Fundament der Band ist die Musik der 50er und 60er Jahre. Das hindert die Jungs aber keinesfalls daran, die enge Schublade namens "Rock `n Roll" oft und gerne zu verlassen. Manchmal sogar mehrfach in einem Lied. Musikalische Scheuklappen sind etwas für Kritiker und Musikproduzenten. Country-Einflüsse? Sicher! Pop-Anspielungen? Gerne! Funk-Eskapaden? Bitte, hier! Mit einem tanzbaren Groove und dem richtigen Gespür für den Song ist alles machbar. Ihr Credo - Einfach nur gute Musik spielen. Just. Good. Music. So originell wie ihre Besetzung ist dann auch ihr Band-Sound: Nach 13 Jahren Klavier bei "The Hornets" wechselt Peter Schmidt nun an die Orgel-Tasten. Seine linke und rechte Hand allein imitieren bisweilen eine ganze Band, die mal wie eine Marching-Band in New-Orleans, mal wie eine moderne Rock-Gruppe klingt. Sebastian "Zap-O!" Bluschke, der sich in den letzten fünf Jahren einen Namen als Gitarrist bei der High Qualitiy Rock `n Roll Entertainment Kapelle "Mr. Twist" gemacht hat, lässt seine geliebte Telecaster in allen Lagen mal singen, mal weinen und mal schreien. Rustam Guseinov am Schlagzeug ist eine wahre Rhythmus-Maschine. Nach vielen Jahren als Schlagzeuger auf Metal-Festivals und in Tonstudio in ganz Europa, hat er nur seine Band gefunden, um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen Während sie ihre Instrumente bearbeiten und auf der Bühne performen, treten alle drei Bandmitglieder vor das Mikrophon und singen während der Show. Auch wenn der Drummer das noch nicht glauben möchte, dass auch er darf... // LORD ZEPPELIN - Es gibt viele gute Cover-Bands, aber nur wenige die den Anspruch an Authentizität so erfüllen wie LORD ZEPPELIN aus Berlin. Die vier Profimusiker versprühen die wahre Essenz und den Geist der Kultband Led Zeppelin. Es ist die Liebe zu "led" und deren Musik, die LORD ZEPPELIN zu einer außergewöhnlichen Band macht. LORD ZEPPELIN persönlich auf der Bühne ist eine professionelle Huldigung an Led Zeppelin . Durch die unverwechselbare Stimme des Sängers Sven Schuhmacher sowie der liebevollen, detailgetreuen instrumentalen Umsetzung verbreiten sie von der Bühne DIE kosmische Energie und erwecken mit Klassikern wie "Whole Lotta Love" oder "Kashmir" den Spirit vergangener Zeit... Es wird nicht Ton für Ton gecovert. Wie bei Led Zeppelin wird auch kaum ein Song zwei mal gleich gespielt. Vielmehr wird das psychedelische Element, das Led Zeppelin zu Pionieren der Rockgeschichte machte, originalgetreu zelebriert. Lord Zeppelin bietet ein abwechslungsreiches Programm zwischen Rock, Blues und Folk das ihr Publikum in den Zauber und der Magie von Led Zeppelin eintauchen lässt. Lord Zeppelin haben die große Led Zeppelin Rock Experience auferstehen lassen. // DER MÜNZER - Zu jener Zeit, als Thomas der Münzer als Gründungsmitglied von In Extremo diesen Namen erhielt und mit seinen Gitarrenriffs die Synthese zwischen den traditionellen mittelalterlichen Spielweisen und dem Hardrock schuf, entstanden Lieder wie Ai Vis Lo Lop, Herr Mannelig, Spielmannsfluch und das Palästinalied. Der Münzer wird begleitet von seinen langjährigen Weggefährten Andreas Gabriel und Reiner alias "Der Morgenstern". Mit ihm und Reiner spielte er in zahlreichen anderen musikalischen Projekten u.a. bei "Noah", welche später mit In Extremo fusionierte. Ab 1.00 Uhr Aftershowparty im Cadillac.
 
Samstag
26.10.2019
KIRSCHE UND Co.
Begonnen hat alles 1979 mit einer Kapelle Namens "Variation". Wir spielten, wie die meisten Anfängerbands, Hits unserer Lieblinge nach. Ca. 2 mal im Monat bedienten wir die Landbevölkerung rund um Gotha. Da wir mehr Zeit im Proberaum als auf der Showbühne verbrachten und das ganze auch noch wenig kreativ, dafür eher schlecht nachgespielt wurde, war es für mich nur eine Frage der Zeit, den Laden zu verlassen. 1981 kam mein Schulfreund Mario zu mir und fragte mich, ob ich nicht Lust hätte in eine neue Band einzusteigen. Ich hatte. Die Band "Karacho" war geboren. Es stand die Frage nach der Stilrichtung. Die restlichen Bandmitglieder spielten vorher zusammen in einer Jazz-Meute, meine Vorbilder waren u.a.Roger Chapman und Rio Reiser. Das Ganze spielte sich vor dem Hintergrund und den Einflüssen des New Wave ab. Die Folge war, wir zulpten neben den ersten eigenen Punk orientierten Werken, Songs von Ton Steine Scherben über Chapman bis hin zu Rock Jazz Standards. Es war stilistisch ein Wirrwarr ohne gleichen. Komischerweise hatten wir in den Bezirken Erfurt und Suhl eine riesen Resonanz beim Publikum. Durch unser ruppiges Auftreten und die kritisch, aggressiven Texte, folgte was folgen musste: Auftrittsverbot für "Karacho" und Umbenennung in "Extra". Gleichzeitig änderte sich die Besetzung und das ganze ging bis 1983. Dann kam "Pasch", die Kult Band aus Thüringen. Meine Zeit als Profi Sängerknabe begann. Wir mussten also bei Null anfangen. Keinen Namen, keine Technik, kein Management. Da mir so was nicht noch mal passieren sollte, wählte ich als neuen Bandnamen meinen Spitznamen und gab ein Co. dazu. "Kirsche & Co." wird mir also bleiben, bis ich in die Grube fahre.
 
Weitere Infos unter: www.kirsche-co.de
 
 
Freitag
01.11.2019
LIVE AUF DER BÜHNE - The FIREBIRDS (In der Marienkirche Dessau)
DAS HIGHLIGHT KONZERT IN DER MARIENKIRCHE!!! Die Firebirds in der Marienkirche sind seit vielen Jahren ein fester kultureller Bestandteil in Dessau. Egal ob mit Ihren Solokonzerten oder in gemeinsamen Shows mit internationalen Stars wie "Matt Schuh" (AUT) oder "Bill Haley's Original Comets" (USA) sorgten sie immer für Begeisterung und euphorische Stimmung. Darum sichern Sie sich jetzt Ihre Karten und seien Sie dabei, wenn Rock'n'Roll und Swing verschmelzen und ein Aufgebot von Musikern für Sie spielt, wie es heutzutage fast gar nicht mehr auf den Bühnen des Landes zu finden ist. Perfekte Show, unwiderstehliche Animation und pure Spiellust! Mit ihrer Version des Rock'n'Roll-Sounds der 50er und 60er Jahre machen THE FIREBIRDS einfach gute Laune. Die fünf smarten Herren aus Leipzig überzeugen mit einer Mischung aus eigenständig interpretierten Klassikern, A-cappella-Passagen und charmanten Comedy-Einlagen. Nicht nur ihre Fans zeigen sich davon immer wieder begeistert, auch Stars wie Chuck Berry, Bill Haley's Original Comets und die Rock- und Country-Legende Wanda Jackson standen bereits mit THE FIREBIRDS auf der Bühne. Live demonstrieren die Musiker, dass sie neben Rock'n'Roll und Twist auch Doo Wop, Mersey Beat und die Harmonien der Beach Boys ins Herz geschlossen haben. THE FIREBIRDS sind eine "Showband", die diese Bezeichnung auch wirklich verdient. Denn hier gibt es mehr als Musik - nämlich zeitlos gutes Entertainment!
 
Tickets können online für 25 € unter "Tickets bestellen" gekauft werden.
Preis enthält 4 € Verzehrbon.

 
Weitere Infos unter: www.the-firebirds.de
 
 
Samstag
09.11.2019
FOUR ROSES
Die vier professionellen Leipziger Musiker begeistern ihr Publikum mit einer selten zu erlebenden Spielfreude und purer Energie. Sie rocken ab "bis zum geht nicht mehr", musizieren aber auch filigran und mit Gänsehautgarantie. Mit ihrem riesigen Repertoire von Pink Floyd, Rolling Stones, Slade, Kinks, Santana, R.E.M., Chris Rea, U2 bis hin zu den Red Hot Chili Peppers, Reamonn, Robbie Williams, Nirvana, Whitesnake, Metallica, Héroes Del Silencio, Mando Diao und eigenen Songs sind sie wie geschaffen für jede Art von Veranstaltung, wie die unterschiedlichsten Referenzen belegen: Bundesweite Stadtfeste, Kneipenfestivals, Rocknächte, Clubkonzerte und Bikertreffen wie z.B. zur Harley Davidson 100th Anniversary Party in Hamburg. Oder zusammen mit international bekannten Bands (Manfred Mann`s Earth Band, The Sweet, Ohio Express, Chris Norman & Band, John Kincade, Chris Andrews u.a. ) und Ostrocklegenden wie City, Renft, Monokel, Karussell, mit Knorkator und Matthias Reim, aber auch auf Hochzeiten, Geburtstagen, Faschingsveranstaltungen und Firmenfeiern, u.a. Egal wo sie spielen, sie schaffen es immer wieder: Die Leute feiern!
 
Weitere Infos unter: www.facebook.com/four.roses.germany/
 
 
Samstag
07.12.2019
QUOTIME - Tribute to Status Quo
Die um den Gitarristen Kai-Uwe Scheffler durch halb Europa tourende Status Quo Tribute Show "Quotime" will ein Stück Rockgeschichte dem heutigen Publikum auf eindrucksvolle Weise präsentieren. Zusammen mit dem Gitarristen Stefan Furtner, dem Bassisten Thomas Gropp und Michael Schreiner am Schlagzeug rocken die Vier Songs wie "Rockín all over the World", "Whatever you want" oder "Down Down" in einer powergeladenen Rock-Show!! Die Band "Quotime", die seit ihrer Gründung 2009 schon mehrere hundert Konzerte gespielt hat, erinnern nicht nur an die übergroßen Hit´s von "Status Quo"- auch die Song´s der ersten "Quo"- LP, als die Band noch ihren Sound suchte und dabei Meisterwerke wie "Matchstick Men" schuf, werden live authentisch performt. Bei ihren Konzerten begeistern sie mit ihrer einzigartigen Bühnenshow und leidenschaftlichen Musik Performance immer wieder ihr Publikum! Nicht umsonst ist "Quotime" die meistgebuchte Status Quo Tribute Show. Freut euch auf packende Gitarrenduelle, wenn es wieder heißt: "Quo, Quo, Quo!" Time for Quotime!
 
Weitere Infos unter: www.quotime.de/
 
 
Samstag
14.12.2019
DIE VIER SCHOENEN
Das Experiment ist geglückt! Die 4 Schönen präsentieren den einzigartigen teuflischen Cocktail aus Rock und Schlager. Populäre deutsche und internationale Schlager werden im explosiven Sound einer Rockband neu definiert, mit Gitarren-Riffs und unzähligen Querverweisen aus vielen Jahren Musikgeschichte angereichert und glühend heiß auf den Bühnen dieser Welt serviert. Ihre unglaubliche Spielfreude und ihr musikalischer Witz haben selbst schon das skeptischste Publikum überzeugt. Die 4 Schönen liefern den perfekten Soundtrack für eine richtig gute Party: 2 Frontmänner sorgen für Entertainment mit Witz und Charme, ihre 2-stimmigen Gesangsharmonien lassen nicht nur Frauenherzen höher schlagen. Die Rhythmusgruppe galoppiert zwischen treibendem Rock und perlender Funkyness und mächtige Gitarrenbretter ziehen tiefe Furchen, wenn ein Schlager droht, zu süßlich zu werden. Musikalische Vielfalt und eine überraschende Songauswahl hinterlassen nicht selten ein völlig entzücktes und verschwitztes Publikum, das immer noch nicht fassen kann, wie schön auch Schlager manchmal sein können. Und zum Schluss vielleicht noch das Wichtigste: Die 4 Schönen sind natürlich auch optisch eine Erfrischung.
 
Weitere Infos unter: www.die4schoenen.de
 
 
Samstag
28.03.2020
VORSCHAU AUF DAS EVENT 2020! THE FIREBIRDS BURLESQUE SHOW
Willkommen auf einer Zeitreise der exquisiten Art! Ein Hauch Frivolität, ein Schuss Nostalgie, eine Prise prickelnder Sinnlichkeit - garniert mit einem frechen Augenaufschlag: Nach vier erfolgreichen Tourneen mit über 80 Terminen geht im Februar 2019 die fünfte Staffel der Firebirds Burlesque Show mit neuem internationalen Cast und neuen musikalischen und burlesquen Inhalten auf Tour. Sechs Damen aus sechs Ländern! Zum ersten mal erweitert sich die Show künstlerisch mit artistischen Showeinlagen und der atemberaubenden Stimme von Kiki De Ville. Europas erfolgreichste Burlesque-Revue "The Firebirds Burlesque Show" präsentiert den exklusiven Burlesquestar "Kalinka Kalaschnikow" aus Österreich, die sexy tanzende "Mademoiselle Kiki La Bise" aus Berlin und die italienische Stil-Ikone "Rita Lynch" aus Italien. Verstärkt werden die Burlesquedamen durch die artistischen Höchstleistungen von "Inna Zobenko" aus der Ukraine und "Emiria Morihata" aus Japan.Diese wahrhaft reizenden, sündigen Damen treffen auf Deutschlands heißeste Rock´n´Roll Formation "The Firebirds". Zusammen mit der international erfahrenen und charismatischen Sängerin "Kiki De Ville" aus England bieten sie musikalisch zeitlos gutes Entertainment aus Klassikern der 50s & 60s, charmanten A-Cappella-Einlagen und jazzigen Momenten.
 
Weitere Infos unter: www.the-firebirds.de
 
 

WO?
in Dessau, Askanische Straße 152
(ehemals Finekeller)

  01 70 - 311 49 94

Öffnungszeiten: Freitag & Samstag ab 20:00 Uhr (nur bei Veranstaltungen)
e-Mail: info@cadillacdessau.de