65862



Unsere nächsten Veranstaltungstermine

Samstag
21.09.2019
OPEN AIR - UNDER THE BRIDGE
mit JUNIMOND (Rio Reiser Cover), LORD ZEPPELIN und DER MÜNZER

3 Bands auf einer Open-Air Bühne am Cadillac. Mit den Bands: JUNIMOND (Rio Reiser Cover) - 1996, kurz nach Rio Reisers Tod, trafen sich fünf Musiker und Liebhaber seiner Musik, um ein paar Gedenk-Konzerte zu geben. Die frappierende Ähnlichkeit der Stimme des Sängers mit Rio's Gesang versetzte das Publikum in Erstaunen. Die Fangemeinde und die damit verbundene Nachfrage wuchs rasant. Aus dem zeitlich begrenzten Projekt wurde eine Band, die noch heute quer durch Deutschland tourt. Mit Leidenschaft, authentisch und ungezügelt interpretieren sie das Solowerk des Meisters sowie die TSS-Songs. // LORD ZEPPELIN - Es gibt viele gute Cover-Bands, aber nur wenige die den Anspruch an Authentizität so erfüllen wie LORD ZEPPELIN aus Berlin. Die vier Profimusiker versprühen die wahre Essenz und den Geist der Kultband Led Zeppelin. Es ist die Liebe zu "led" und deren Musik, die LORD ZEPPELIN zu einer außergewöhnlichen Band macht. LORD ZEPPELIN persönlich auf der Bühne ist eine professionelle Huldigung an Led Zeppelin . Durch die unverwechselbare Stimme des Sängers Sven Schuhmacher sowie der liebevollen, detailgetreuen instrumentalen Umsetzung verbreiten sie von der Bühne DIE kosmische Energie und erwecken mit Klassikern wie "Whole Lotta Love" oder "Kashmir" den Spirit vergangener Zeit... Es wird nicht Ton für Ton gecovert. Wie bei Led Zeppelin wird auch kaum ein Song zwei mal gleich gespielt. Vielmehr wird das psychedelische Element, das Led Zeppelin zu Pionieren der Rockgeschichte machte, originalgetreu zelebriert. Lord Zeppelin bietet ein abwechslungsreiches Programm zwischen Rock, Blues und Folk das ihr Publikum in den Zauber und der Magie von Led Zeppelin eintauchen lässt. Lord Zeppelin haben die große Led Zeppelin Rock Experience auferstehen lassen. // DER MÜNZER - Zu jener Zeit, als Thomas der Münzer als Gründungsmitglied von In Extremo diesen Namen erhielt und mit seinen Gitarrenriffs die Synthese zwischen den traditionellen mittelalterlichen Spielweisen und dem Hardrock schuf, entstanden Lieder wie Ai Vis Lo Lop, Herr Mannelig, Spielmannsfluch und das Palästinalied. Der Münzer wird begleitet von seinen langjährigen Weggefährten Andreas Gabriel und Reiner alias "Der Morgenstern". Mit ihm und Reiner spielte er in zahlreichen anderen musikalischen Projekten u.a. bei "Noah", welche später mit In Extremo fusionierte. Ab 1.00 Uhr Aftershowparty im Cadillac.
 
Tickets können online für 20 € unter "Tickets bestellen" gekauft werden.
 
Samstag
28.09.2019
Rockfonie in Concert - Queen-Cover & Rock-Classics
Hier handelt sich um gestandene Musiker der ehemaligen Ostrock Szene welche sich der anspruchsvollen Rockmusik verschrieben haben. Es erklingen wunderbare Songs von Queen, Toto, Billy Joel, Led Zeppelin und Manfred Manns Earth Band. Ausgefeilter Satzgesang und ein satter Sound erwarten die Gäste. "Wir spielen die Musik, die uns selbst Spaß macht" ist die Maxime dieser Musikanten aus Mitteldeutschland.
 
Samstag
12.10.2019
TARANTEL
Metal / Rock aus Dessau-Roßlau...1976 gegründet, bewegte Tarantel sich mit Coversongs von ZZ-Top, Deep Purple, Scorpions und Anderen, auf rockigen Wegen. In den 80zigern Vorband von Electra, und bis heute, stellen Gründungsmitglied Ralf und die 5 weiteren "Taranteler" einen hohen Anspruch an sich selbst, überzeugen durch spielerische Qualität und Herzblut. Aktuell ist das Hauptthema der Band: "Classic Heavy Rock". Mit Songs von Iron Maiden, Judas Priest, Accept, Saxon, Helloween etc. bringen Ralf und Kai an der Gitarre, Florian am Bass, Mc Taste an der Elektrik und natürlich der Sprutz am Mikro die Bühne zum beben!
 
Weitere Infos unter: www.facebook.com/tarantelNWOBHM/?fref=ts
 
 
Samstag
19.10.2019
KIRSCHE UND Co.
Begonnen hat alles 1979 mit einer Kapelle Namens "Variation". Wir spielten, wie die meisten Anfängerbands, Hits unserer Lieblinge nach. Ca. 2 mal im Monat bedienten wir die Landbevölkerung rund um Gotha. Da wir mehr Zeit im Proberaum als auf der Showbühne verbrachten und das ganze auch noch wenig kreativ, dafür eher schlecht nachgespielt wurde, war es für mich nur eine Frage der Zeit, den Laden zu verlassen. 1981 kam mein Schulfreund Mario zu mir und fragte mich, ob ich nicht Lust hätte in eine neue Band einzusteigen. Ich hatte. Die Band "Karacho" war geboren. Es stand die Frage nach der Stilrichtung. Die restlichen Bandmitglieder spielten vorher zusammen in einer Jazz-Meute, meine Vorbilder waren u.a.Roger Chapman und Rio Reiser. Das Ganze spielte sich vor dem Hintergrund und den Einflüssen des New Wave ab. Die Folge war, wir zulpten neben den ersten eigenen Punk orientierten Werken, Songs von Ton Steine Scherben über Chapman bis hin zu Rock Jazz Standards. Es war stilistisch ein Wirrwarr ohne gleichen. Komischerweise hatten wir in den Bezirken Erfurt und Suhl eine riesen Resonanz beim Publikum. Durch unser ruppiges Auftreten und die kritisch, aggressiven Texte, folgte was folgen musste: Auftrittsverbot für "Karacho" und Umbenennung in "Extra". Gleichzeitig änderte sich die Besetzung und das ganze ging bis 1983. Dann kam "Pasch", die Kult Band aus Thüringen. Meine Zeit als Profi Sängerknabe begann. Wir mussten also bei Null anfangen. Keinen Namen, keine Technik, kein Management. Da mir so was nicht noch mal passieren sollte, wählte ich als neuen Bandnamen meinen Spitznamen und gab ein Co. dazu. "Kirsche & Co." wird mir also bleiben, bis ich in die Grube fahre.
 
Weitere Infos unter: www.kirsche-co.de
 
 
Freitag
01.11.2019
LIVE AUF DER BÜHNE - The FIREBIRDS (In der Marienkirche Dessau)
DAS HIGHLIGHT KONZERT IN DER MARIENKIRCHE!!! Die Firebirds in der Marienkirche sind seit vielen Jahren ein fester kultureller Bestandteil in Dessau. Egal ob mit Ihren Solokonzerten oder in gemeinsamen Shows mit internationalen Stars wie "Matt Schuh" (AUT) oder "Bill Haley's Original Comets" (USA) sorgten sie immer für Begeisterung und euphorische Stimmung. Darum sichern Sie sich jetzt Ihre Karten und seien Sie dabei, wenn Rock'n'Roll und Swing verschmelzen und ein Aufgebot von Musikern für Sie spielt, wie es heutzutage fast gar nicht mehr auf den Bühnen des Landes zu finden ist. Perfekte Show, unwiderstehliche Animation und pure Spiellust! Mit ihrer Version des Rock'n'Roll-Sounds der 50er und 60er Jahre machen THE FIREBIRDS einfach gute Laune. Die fünf smarten Herren aus Leipzig überzeugen mit einer Mischung aus eigenständig interpretierten Klassikern, A-cappella-Passagen und charmanten Comedy-Einlagen. Nicht nur ihre Fans zeigen sich davon immer wieder begeistert, auch Stars wie Chuck Berry, Bill Haley's Original Comets und die Rock- und Country-Legende Wanda Jackson standen bereits mit THE FIREBIRDS auf der Bühne. Live demonstrieren die Musiker, dass sie neben Rock'n'Roll und Twist auch Doo Wop, Mersey Beat und die Harmonien der Beach Boys ins Herz geschlossen haben. THE FIREBIRDS sind eine "Showband", die diese Bezeichnung auch wirklich verdient. Denn hier gibt es mehr als Musik - nämlich zeitlos gutes Entertainment!

KARTENPREIS ENTHÄLT 4 EURO VERZEHRBON!
 
Tickets können online für 25 € unter "Tickets bestellen" gekauft werden.
 
Weitere Infos unter: www.the-firebirds.de
 
 
Samstag
09.11.2019
FOUR ROSES
Die vier professionellen Leipziger Musiker begeistern ihr Publikum mit einer selten zu erlebenden Spielfreude und purer Energie. Sie rocken ab "bis zum geht nicht mehr", musizieren aber auch filigran und mit Gänsehautgarantie. Mit ihrem riesigen Repertoire von Pink Floyd, Rolling Stones, Slade, Kinks, Santana, R.E.M., Chris Rea, U2 bis hin zu den Red Hot Chili Peppers, Reamonn, Robbie Williams, Nirvana, Whitesnake, Metallica, Héroes Del Silencio, Mando Diao und eigenen Songs sind sie wie geschaffen für jede Art von Veranstaltung, wie die unterschiedlichsten Referenzen belegen: Bundesweite Stadtfeste, Kneipenfestivals, Rocknächte, Clubkonzerte und Bikertreffen wie z.B. zur Harley Davidson 100th Anniversary Party in Hamburg. Oder zusammen mit international bekannten Bands (Manfred Mann`s Earth Band, The Sweet, Ohio Express, Chris Norman & Band, John Kincade, Chris Andrews u.a. ) und Ostrocklegenden wie City, Renft, Monokel, Karussell, mit Knorkator und Matthias Reim, aber auch auf Hochzeiten, Geburtstagen, Faschingsveranstaltungen und Firmenfeiern, u.a. Egal wo sie spielen, sie schaffen es immer wieder: Die Leute feiern!
 
Weitere Infos unter: www.facebook.com/four.roses.germany/
 
 
Freitag
15.11.2019
THE TIDETONES
"Sound like the 50`s mit dem authentic Rockabilly-Quartett aus dem Hohen Fläming! Red hot Rock`n`Roll-Tracks treffen in einem musikalischen Shake auf instrumental Nummern der frühen 60`s! Elvis, Eddie Cochran, Johnny Burnette, Stray Cats, Dick Dale, und The Shadows lassen grüßen! Let`s the good times roll!"
 
Samstag
23.11.2019
Wilder Frieden (Puhdys Tribute) und Eingehängt (Peter Meyer Ex-Puhdy)
Das P in PUHDYS stammt von ihm: Peter Meyer, besser bekannt als EINGEHÄNGT. Er spielte in der Band Keyboard und Saxophon. Mit seinem eigenartigen Humor sorgte er für die "innere" Unterhaltung. DAS setzt sich fort... Auch wenn die Originaltruppe nun in Rockerrente gegangen ist, müssen Puhdys-Fans nicht verzweifeln: Die Verstärkung ist schon da und die Lieder aus 47 Jahren Bandgeschichte erklingen von Neuem auf der Bühne. Vier erprobte Musiker aus Meißen haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Buch der Ost-Rocker weiterzuschreiben und für ein paar weitere wilde Jahre zu sorgen. Wild geht es auch auf der Bühne zu, denn die Jungs sind nicht nur Meister ihres Fachs, sondern auch waschechte Entertainer und wissen, wie man es dem Publikum einheizt. Ob alt wie ein Baum oder jünger Hüpfer, vor der Bühne ist jeder willkommen. Und das Beste: Wer Lust auf dieses Abenteuer hat, muss dazu gar nicht bis ans Ende der Welt fahren. Die Puhdys-Tribute-Show kommt auch in deine Stadt - geh zu ihr!
 
Weitere Infos unter: puhdystribute.wordpress.com/
 
 
Samstag
30.11.2019
JUST OLDER - Rock aus der Bauhausstadt
Bei "Black Velvet" spielen sie und ihr Mann als Party-Band Tanzbares. "Aber das ist nicht so meins", bekennt Axel Huth. Seins, das sind die Helden der 60er und 70er Jahre: Deep Purple, T.Rex, Dire Straits. Und ihnen huldigt er nun seit gut einem Jahr mit seiner neuen Band "Just Older". Für diese Formation hat der Gitarrist und Sänger zuvor ordentlich in der Dessauer Band-Landschaft gewildert. "Ich habe all meine Lieblingsmusiker ins Boot geholt." Als da wären: Ralf "Clapton" Pyka von "Tarantel" am Bass, Tony Matthias am Schlagzeug (ehemals "Down Below"), Gerhard Kniep von "Tangenten" an der Orgel und Andreas Krause von "Phagt" an der Gitarre. Heike Huth singt Background. Ohne dieses Personal hätte er seine Vorstellungen von der Band gar nicht umsetzen können, erklärt Huth. Und er hat lange um die vielbeschäftigten Musiker buhlen müssen. "Als Ralf Pyka schließlich zugesagt hatte, ging es dann aber ganz schnell. Für mich ist damit ein Traum in Erfüllung gegangen." Seither proben die sechs gestandenen Musiker einmal die Woche und haben in nur einem Jahr schon 30 Songs im Repertoire. Das ist kein Zufall. "Ich gehe den anderen auf die Nerven", gibt Axel Huth zu. Er erwarte, dass alle vorbereitet zur Probe kommen. Das Ziel: Titel covern, die nur selten gecovert werden - und damit Erinnerungen bei den Leuten wecken. "Wir wollen aber nicht eins zu eins nachspielen, sondern die Titel interpretieren." So hätten sie etwa aus dem Beatles-Song "Come Together" einen schweren Bluesrock gemacht. Auch auf technische Spielereien verzichten sie. "Verstärker an, Gitarre anstöpseln und los. So wollte ich es. Einfach Rock `n` Roll", erklärt Huth. Dass es die Musiker, wie seine Frau ausrechnet, zusammen auf 328 Jahre bringen, ändert daran nichts. Sie seien ja nicht alt, sondern eben "Just Older" (nur ein bisschen älter).
 
Samstag
07.12.2019
QUOTIME - Tribute to Status Quo
Die um den Gitarristen Kai-Uwe Scheffler durch halb Europa tourende Status Quo Tribute Show "Quotime" will ein Stück Rockgeschichte dem heutigen Publikum auf eindrucksvolle Weise präsentieren. Zusammen mit dem Gitarristen Stefan Furtner, dem Bassisten Thomas Gropp und Michael Schreiner am Schlagzeug rocken die Vier Songs wie "Rockín all over the World", "Whatever you want" oder "Down Down" in einer powergeladenen Rock-Show!! Die Band "Quotime", die seit ihrer Gründung 2009 schon mehrere hundert Konzerte gespielt hat, erinnern nicht nur an die übergroßen Hit´s von "Status Quo"- auch die Song´s der ersten "Quo"- LP, als die Band noch ihren Sound suchte und dabei Meisterwerke wie "Matchstick Men" schuf, werden live authentisch performt. Bei ihren Konzerten begeistern sie mit ihrer einzigartigen Bühnenshow und leidenschaftlichen Musik Performance immer wieder ihr Publikum! Nicht umsonst ist "Quotime" die meistgebuchte Status Quo Tribute Show. Freut euch auf packende Gitarrenduelle, wenn es wieder heißt: "Quo, Quo, Quo!" Time for Quotime!
 
Weitere Infos unter: www.quotime.de/
 
 
Samstag
14.12.2019
DIE VIER SCHOENEN
Das Experiment ist geglückt! Die 4 Schönen präsentieren den einzigartigen teuflischen Cocktail aus Rock und Schlager. Populäre deutsche und internationale Schlager werden im explosiven Sound einer Rockband neu definiert, mit Gitarren-Riffs und unzähligen Querverweisen aus vielen Jahren Musikgeschichte angereichert und glühend heiß auf den Bühnen dieser Welt serviert. Ihre unglaubliche Spielfreude und ihr musikalischer Witz haben selbst schon das skeptischste Publikum überzeugt. Die 4 Schönen liefern den perfekten Soundtrack für eine richtig gute Party: 2 Frontmänner sorgen für Entertainment mit Witz und Charme, ihre 2-stimmigen Gesangsharmonien lassen nicht nur Frauenherzen höher schlagen. Die Rhythmusgruppe galoppiert zwischen treibendem Rock und perlender Funkyness und mächtige Gitarrenbretter ziehen tiefe Furchen, wenn ein Schlager droht, zu süßlich zu werden. Musikalische Vielfalt und eine überraschende Songauswahl hinterlassen nicht selten ein völlig entzücktes und verschwitztes Publikum, das immer noch nicht fassen kann, wie schön auch Schlager manchmal sein können. Und zum Schluss vielleicht noch das Wichtigste: Die 4 Schönen sind natürlich auch optisch eine Erfrischung.
 
Weitere Infos unter: www.die4schoenen.de
 
 
Dienstag
31.12.2019
SILVESTERPARTY mit Jürgen Gehrhardt und TB-Session-Band
"Man sieht Euch an, dass ihr richtig Spaß auf der Bühne habt!" Das ist der Satz, den die fünf Musiker fast bei jedem Konzert von Besuchern zu hören bekommen. Und, sie hören diese Worte gerne! Es ist so, sie vergießen ihr Herzblut, um zusammen Musik machen zu können. Ob Songs von Dylan, den Rolling Stones, Joe Cocker, Eric Clapton, JJ Cale und vielen anderen, sie achten darauf, nie die Seele eines Songs zu verletzen und geben ihm ihre eigene Note, die der TB Session Band! Seit 2008 fahren die Musiker durch halb Deutschland und predigen den Segen auf ihren Konzerten für die Rock- und Bluesklassiker der Musikgeschichte. Je nach Lust und Laune laden sie sich befreundete Musiker als Gäste ein, um inspiriert zu werden und zusammen mit ihnen zu jammen. Sie sind stolz darauf, dass u. a. Peter Schmidt, Blues-Rudy, Andreas Bock, Bernd Kleinow, Mauro Pandolno, Sven Kastner und viele andere tolle Musiker bereits die Bühne mit ihnen geteilt haben. Eine Kurzbeschreibung könnte lauten: Handfeste, anfassbare Mugge.
 
Tickets können online für 20 € unter "Tickets bestellen" gekauft werden.
 
Weitere Infos unter: www.tb-session-band.de
 
 
Samstag
07.03.2020
HerrFrank - "Du und ich in Gummi"
Frank lebt Musik. Seit seiner Jugend macht er nichts anderes. 2019 hat er sich mit seinem deutschsprachigen Soloprogramm einen Traum erfüllt. "In der Muttersprache zu texten, macht`s nicht einfacher, dafür versteht aber jeder, um was es geht." Den studierten Musiker kennt man vor allem als Frontmann seiner Band The Clogs, bei der er englischsprachige Songs schreibt und singt. Mit markanter Stimme und exzellentem Schlagzeugspiel mobilisiert er passioniert seine langjährige musikalische Erfahrung für sein Programm "Du und ich in Gummi". Neben Reflexion vermitteln seine Songs zuallererst gute Laune mit einer kräftigen Portion Ironie. Subtilen Witz versprühen auch die von ihm aus dem Englischen übersetzten Lieder, denen er persifliert neues Leben einhaucht. Für seine Musik mit Zappelgarantie erfindet Frank ein neues Genre: orangefarbene Musik. Die Farbe steht u.a. für das, was HerrFrank transportieren will: Lebensfreude und Begeisterung!
 
Samstag
28.03.2020
VORSCHAU AUF DAS EVENT 2020! THE FIREBIRDS BURLESQUE SHOW
Willkommen auf einer Zeitreise der exquisiten Art! Ein Hauch Frivolität, ein Schuss Nostalgie, eine Prise prickelnder Sinnlichkeit - garniert mit einem frechen Augenaufschlag: Nach vier erfolgreichen Tourneen mit über 80 Terminen geht im Februar 2019 die fünfte Staffel der Firebirds Burlesque Show mit neuem internationalen Cast und neuen musikalischen und burlesquen Inhalten auf Tour. Sechs Damen aus sechs Ländern! Zum ersten mal erweitert sich die Show künstlerisch mit artistischen Showeinlagen und der atemberaubenden Stimme von Kiki De Ville. Europas erfolgreichste Burlesque-Revue "The Firebirds Burlesque Show" präsentiert den exklusiven Burlesquestar "Kalinka Kalaschnikow" aus Österreich, die sexy tanzende "Mademoiselle Kiki La Bise" aus Berlin und die italienische Stil-Ikone "Rita Lynch" aus Italien. Verstärkt werden die Burlesquedamen durch die artistischen Höchstleistungen von "Inna Zobenko" aus der Ukraine und "Emiria Morihata" aus Japan.Diese wahrhaft reizenden, sündigen Damen treffen auf Deutschlands heißeste Rock´n´Roll Formation "The Firebirds". Zusammen mit der international erfahrenen und charismatischen Sängerin "Kiki De Ville" aus England bieten sie musikalisch zeitlos gutes Entertainment aus Klassikern der 50s & 60s, charmanten A-Cappella-Einlagen und jazzigen Momenten.
 
Weitere Infos unter: www.the-firebirds.de
 
 

WO?
in Dessau, Askanische Straße 152
(ehemals Finekeller)

  01 70 - 311 49 94

Öffnungszeiten: Freitag & Samstag ab 20:00 Uhr (nur bei Veranstaltungen)
e-Mail: info@cadillacdessau.de