63513



Unsere nächsten Veranstaltungstermine

Samstag
26.01.2019
KILMINISTER - Tribute to Motörhead
"Kilminister" - verdammt nah am Original: Die halleschen Musiker Sven Büttner, Olaf Mehl und Matthias Schimetzek- Nilius huldigen der legendären Rockband Motörhead.Laut, lauter, Motörhead: Seit ihrer Gründung im Jahr 1975 gehört die britische Rockband zu den einflussreichsten Musikformationen der Welt. Ihr Kopf, der Bassist Lemmy Kilmister, ist eine lebende Legende. Drei Hallenser sind mit der Mission unterwegs, die Musik von Motörhead unter die Leute zu bringen - und sie kommen verdammt nah ran ans berühmte Original! Ihr Name: KILMINISTER. Aus der Taufe gehoben wurde das Projekt im Jahr 2010 von Sven "Lemmy" Büttner, Matthias "Meff" Schimetzek-Nilius und Olaf "Ole" Mehl. Für alle drei ist die Musik von Motörhead von großer Bedeutung. Und so bieten sie gemeinsam einen akustischen Hochgenuss - und übrigens auch einen optischen, denn Bassist Sven Büttner sieht Motörhead-Chef Kilmister frappierend ähnlich. Knapp 90 Minuten Motörhead-Titel, quer durch die Band-Geschichte, hat das Trio im Repertoire. Und das Liebhaber-Projekt mausert sich mehr und mehr zur Kultshow: Die Zahl der Auftritt steigt jedenfalls stetig; die Begeisterung unter den Fans ist riesig. KILMINISTER - DIE MOTÖRHEAD SHOW.
 
Weitere Infos unter: www.kilminister.de
 
 
Samstag
02.02.2019
COVERKILL
Im Jahr 2003 gründete sich die Leipzig / Wittenberg Band Coverkill. Fudge - Vocals, Mark - Guitar, Daniel - Guitar, Ratte - Bass, Thomas - Drums. Programm von COVERKILL: BILLY IDOL, BON JOVI, MOTÖRHEAD, METALLICA, SCORPIONS, DEPECHE MODE, IRON MAIDEN, BÖHSE ONKELZ, BEASTIE BOYS, RAMMSTEIN, ALICE COOPER, MANOWAR u.v.m. Die Songauswahl wird ständig mehr. COVERKILL gibt den Titeln eine "persönliche Note" und geht mit viel Spielfreude zur Sache. Die Band spielte in den letzten Jahren in vielen Kneipen, in Club´s, auf Biker-Treffen, auf Stadtfesten und Party´s.
 
Weitere Infos unter: www.facebook.com/pages/Coverkill/220137001336618
 
 
Samstag
09.02.2019
The New Hornets - Just. Good. Music.
Nur wer selbst brennt, kann Feuer in anderen entfachen. Und dass in diesen drei Leipzigern die Leidenschaft für Musik mit ganzem Herzen brennt, spürt man beim ersten Ton. Das stilistische Fundament der Band ist die Musik der 50er und 60er Jahre. Das hindert die Jungs aber keinesfalls daran, die enge Schublade namens "Rock `n Roll" oft und gerne zu verlassen. Manchmal sogar mehrfach in einem Lied. Musikalische Scheuklappen sind etwas für Kritiker und Musikproduzenten. Country-Einflüsse? Sicher! Pop-Anspielungen? Gerne! Funk-Eskapaden? Bitte, hier! Mit einem tanzbaren Groove und dem richtigen Gespür für den Song ist alles machbar. Ihr Credo - Einfach nur gute Musik spielen. Just. Good. Music. So originell wie ihre Besetzung ist dann auch ihr Band-Sound: Nach 13 Jahren Klavier bei "The Hornets" wechselt Peter Schmidt nun an die Orgel-Tasten. Seine linke und rechte Hand allein imitieren bisweilen eine ganze Band, die mal wie eine Marching-Band in New-Orleans, mal wie eine moderne Rock-Gruppe klingt. Sebastian "Zap-O!" Bluschke, der sich in den letzten fünf Jahren einen Namen als Gitarrist bei der High Qualitiy Rock `n Roll Entertainment Kapelle "Mr. Twist" gemacht hat, lässt seine geliebte Telecaster in allen Lagen mal singen, mal weinen und mal schreien. Rustam Guseinov am Schlagzeug ist eine wahre Rhythmus-Maschine. Nach vielen Jahren als Schlagzeuger auf Metal-Festivals und in Tonstudio in ganz Europa, hat er nur seine Band gefunden, um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen Während sie ihre Instrumente bearbeiten und auf der Bühne performen, treten alle drei Bandmitglieder vor das Mikrophon und singen während der Show. Auch wenn der Drummer das noch nicht glauben möchte, dass auch er darf...
 
Weitere Infos unter: www.thenewhornets.de
 
 
Samstag
23.02.2019
FOUR ROSES
Die vier professionellen Leipziger Musiker begeistern ihr Publikum mit einer selten zu erlebenden Spielfreude und purer Energie. Sie rocken ab "bis zum geht nicht mehr", musizieren aber auch filigran und mit Gänsehautgarantie. Mit ihrem riesigen Repertoire von Pink Floyd, Rolling Stones, Slade, Kinks, Santana, R.E.M., Chris Rea, U2 bis hin zu den Red Hot Chili Peppers, Reamonn, Robbie Williams, Nirvana, Whitesnake, Metallica, Héroes Del Silencio, Mando Diao und eigenen Songs sind sie wie geschaffen für jede Art von Veranstaltung, wie die unterschiedlichsten Referenzen belegen: Bundesweite Stadtfeste, Kneipenfestivals, Rocknächte, Clubkonzerte und Bikertreffen wie z.B. zur Harley Davidson 100th Anniversary Party in Hamburg. Oder zusammen mit international bekannten Bands (Manfred Mann`s Earth Band, The Sweet, Ohio Express, Chris Norman & Band, John Kincade, Chris Andrews u.a. ) und Ostrocklegenden wie City, Renft, Monokel, Karussell, mit Knorkator und Matthias Reim, aber auch auf Hochzeiten, Geburtstagen, Faschingsveranstaltungen und Firmenfeiern, u.a. Egal wo sie spielen, sie schaffen es immer wieder: Die Leute feiern!
 
Weitere Infos unter: www.facebook.com/four.roses.germany/
 
 
Samstag
09.03.2019
FACTORY UNDER COVER
Tanz Metal Formation der Extraklasse. Man nehme Songs von Bands wie Metallica, Saxon, Iron Maiden, AC/DC, Ozzy, Judas Priest, Van Halen, Alter Bridge sowie eine Klinikpackung Viagra für die Extra-Portion Eier und bekommt: "Factory Under Cover". Nichts erklärt "Factory Under Cover" besser, als sie live zu erleben. Wer die Chance hat die Band "on stage" zu sehen, versteht warum. Die Musiker aus dem Leipziger Raum haben sich ihre Sporen bei Bands wie Factory of Art, Four Roses, The Art of Voices, Grain of Sand, Main Machine, Goldy Wisdom, Joe's Company und vielen mehr verdient. Sie stehen für 100% Power, 100% Leidenschaft, Pep, Schmiss und Rutschbahn - Granate. Dabei fließt der Schweiß in Strömen. Nicht nur auf der Bühne. Die Musiker rocken nicht nur einfach ab, sondern haben echte Songperlen im Gepäck, welche sie nahe am Original zelebrieren, aber dennoch mit Eigenständigkeit versehen. "Factory Under Cover" spielen nicht nur Rock- und Metal-Klassiker, sondern auch metallisch umgebaute Pop Werke aus den 80-er Jahren. Dabei zeigt "Factory Under Cover" zu was sie fähig sind und wie man Bühnen zum Beben bringt.Die Maschinen laufen wieder auf Hochtouren, die Fabrik produziert fleißig: die "Factory Under Cover" bringt Hardrock und Metal-Klassiker der letzten 30 Jahre in die Clubs, Kneipen & Säle.
 
Weitere Infos unter: www.factory-under-cover.de
 
 
Samstag
16.03.2019
BONESETTER
Power, Groove, harte Riffs, heiße Licks und stampfende Rhythmen, dafür steht der Name Bonesetter! Traditioneller Hard Rock modern interpretiert. "Bonesetter repräsentieren harten, groovigen und leidenschaftlichen Rock n'Roll in moderner Form. Gegründet zu einer Zeit, als die Musikszene von kurzlebigen Trends bestimmt war, konnten sich Bonesetter mit ihrer Hingabe zur Musik und Melodie behaupten und eine stetig wachsende Fanbase aufbauen. 2010 wurde Bonesetter vom Gitarrenduo Franz Schröter und Hendrik Labisch, welcher mit seiner unverwechselbaren Stimme das Aushängeschild der Band ist, ins Leben gerufen. Nach wenigen Besetzungswechseln wurde das lineup mit Steffi Borbe am Bass und Martin Raffael am Schlagzeug vervollständigt. Ihre erste EP "Short Fast Merciless" wurde zwischen 2012/13 in den KR Music Studios aufgenommen und veröffentlicht. Darauf finden sich 6 starke Hard Rock Songs, die nur erahnen lassen, was die Band noch erschaffen wird. Nachdem Bonesetter erneut ein Jahr lang erfolgreich die Bühnen der Republik gerockt und in intensiven songwriting sessions neue Nackenbrecher geschmiedet haben, sind sie zurück ins Studio gekehrt um ihr erstes Album "One Way Top Speed" aufzunehmen und im Sommer 2016 zu veröffentlichen. Seid bereit für 12 kickass Rock n'Roll Hits! The Machine is only getting started."
 
Weitere Infos unter: www.bonesetterband.de/
 
 
Samstag
23.03.2019
LUNATIC - Pink Floyd Cover
Und nicht nur einfach verrückt genug, um Pink Floyd zu covern, auch deren Musik zu leben. Das sind die Jungs der Pink Floyd Tribute Band LUNATIC aus dem sächsischen Döbeln. In der klassischen Quartettbesetzung der frühen Jahre agieren die Bandmitglieder nah am Original, aber doch mit Freiräumen für eigene Interpretationen. Andre Dusk`s sphärische Gitarre schwebt über den Orgel- und Synthesizerteppichen des Keyboarders Andi Mann. Komplettiert wird das Ganze durch die Rhythmussektion mit Robert Tzschoppe (Drums) und Andy Potschin (Bass), mal wild treibend, mal sensibel dahin plätschernd. Stets auf den Spuren ihres großen Vorbildes zelebrieren die Musiker den typischen Sound der Psychedelic Rock Legende. Unter dem Titel "An Evening with Pink Floyd" präsentiert die Band einen Querschnitt aus dem Songfundus des Originals. Gewürzt mit Infos und Anekdoten von und über Pink Floyd und einer ausgeklügelten Licht- und Videoshow nimmt LUNATIC seine Zuhörer mit auf eine Zeitreise in die siebziger Jahre. Dabei widerstehen die vier Musiker der Versuchung, in eine überbordende Technikschlacht zu verfallen. Wer die Band einmal erlebt, wird es bestätigen: Pink Floyd genießt man mit LUNATIC in gemütlicher Clubatmosphäre.
 
Weitere Infos unter: www.facebook.com/Lunatic.PinkFloyd/
 
 
Samstag
30.03.2019
GET STONED - preisgekrönte Rolling Stones Coverband
Die Rolling Stones sind und bleiben das größte Musikphänomen der Rockgeschichte. Die langlebigste und kommerziell erfolgreichste Band aller Zeiten hat Geschichte geschrieben, weltweit Millionen Menschen begeistert und Erinnerungen von Generationen geprägt. Eine solche Geschichte kann und lässt sich nicht wiederholen, doch viele wünschen sich gerade in der heutigen Zeit ein authentisches Live-Erlebnis, das sie wieder träumen lässt. // GET STONED - das ist keine weitere Rolling Stones Coverband, sondern die Rolling Stones Show, auf die viele Fans lange gewartet haben. Die Mischung aus originalgetreuem Sound, authentischem Equipment, coolen Outfits, einer verblüffenden und frischen Show sowie einem charismatischen Frontmann, der Mick Jaggers unvergleichliche Präsenz wie kaum ein zweiter auf die Bühne zu bringen vermag, lässt keinen Zweifel an der Einzigartigkeit und Authentizität dieser Band aufkommen. GET STONED führt das Publikum durch eine detailgetreue Show, in der die größten Hits der Rolling Stones noch einmal erlebt und gefühlt werden können.
 
Weitere Infos unter: getstoned.de
 
 
Samstag
06.04.2019
Fame without Name
Punkrock ist mittlerweile alt geworden. Aber Fame without Name verpasst ihm ne Verjüngungskur. Mit unverkennbarer Stimme verleiht Dirk Axmann(Axi) alten Songs neuen Sound und sorgt mit singenden Gitarrensounds für unterhaltsame Abwechslung. Christian Opitz(Opi) spielt kraftvolle Riffs auf der Gitarre und singt mit rauer Stimme in sehr eigenen Stil. Mit Christian Sauer(Sauer) am Schlagzeug und Philipp Schwambach(Schwammi) am Bass ist die Band komplett. Gegründet wurde die Band 2017 und ist noch sehr jung. Das heißt aber nicht das sie sich verstecken müssen. Die nötige Erfahrung bringen Axi und Sauer mit, die seit mehreren Jahren zusammen spielen. Mit Songs von Blink182, Green Day, Sum41, Onkelz, Nirvana uvm. bieten die Jungs eine gute Mischung zum mitfiebern und abrocken. Aber es stehen nicht nur Pop- und Punkrock Covers auf dem Plan. Sie haben auch eigene Songs vorzuweisen. Macht euch bereit für einen unvergessliches Erlebnis zwischen Nostalgie und Neugier.
 
Samstag
13.04.2019
TARANTEL
Metal / Rock aus Dessau-Roßlau...1976 gegründet, bewegte Tarantel sich mit Coversongs von ZZ-Top, Deep Purple, Scorpions und Anderen, auf rockigen Wegen. In den 80zigern Vorband von Electra, und bis heute, stellen Gründungsmitglied Ralf und die 5 weiteren "Taranteler" einen hohen Anspruch an sich selbst, überzeugen durch spielerische Qualität und Herzblut. Aktuell ist das Hauptthema der Band: "Classic Heavy Rock". Mit Songs von Iron Maiden, Judas Priest, Accept, Saxon, Helloween etc. bringen Ralf und Kai an der Gitarre, Florian am Bass, Mc Taste an der Elektrik und natürlich der Sprutz am Mikro die Bühne zum beben!
 
Weitere Infos unter: www.facebook.com/tarantelNWOBHM/?fref=ts
 
 
Samstag
27.04.2019
OMBREZZ - THE TRIBUTE TO ZZ TOP
OMBREZZ - Eine Band geht ihren Weg - Das Jahr 2013. Ganz Deutschland hört Helene Fischer. Ganz Deutschland? Nein! In einer verrauchten halleschen Kneipe sitzen zwei Männer und sehen sich gegenseitig wortlos beim Wachsen der Bärte zu. Über den bröckeligen Putz der Kaschemme huscht eine Gecko. Aus den Lautsprecherboxen scheppert: "The crowd gets loud when the band gets right, steel guitar cryin' through the night." "Wir müssen's machen" zischt Mike "Dusty" Hill und spuckt auf den Kneipenboden. "Yep!" brummt Perry Bo "nutzt ja nix..." Ein leises Quietschen ertönt, als Perry eine neue Flasche Jim Beam aufschraubt. "Für mich auch!" In der Saloontür steht "Silver" Dan Beard und klopft sich den Staub vom Mantel, "..machen wir'n heute?" " 'Ne Band!" antwortet Perry und nuckelt gedankenverloren an einem feuchten Zigarrenstummel. "Aber erst mach'ste ma voll." Perry pustet in ein leeres Glas, schenkt ein und schiebt rüber.
 
Weitere Infos unter: www.ombrezz.de
 
 

WO?
in Dessau, Askanische Straße 152
(ehemals Finekeller)

  01 70 - 311 49 94

Öffnungszeiten: Freitag & Samstag ab 20:00 Uhr (nur bei Veranstaltungen)
e-Mail: info@cadillacdessau.de